Opa Peter           von Rheinbach

 


Lebensweisheiten
oder auch "Sprüche des Lebens"

sind gute Erklärungen, auch für das eigene Leben.
Die Reihefolge ist rein zufällig und stellt keine Rangfolge oder gar Wertung dar.
zum Beispiel: 

PC-Probleme liegen fast immer
zwischen Stuhl und Tastatur.

----

Schlafende soll man nicht wecken und Reisende nicht aufhaltende

---

Mut zur Lücke

- das fundierte Halbwissen weckt Interesse / Nachfrage

- - -

Tue Gutes und sprich drüber

---


Das letzte Hemd hat keine Taschen!

- - -

Nimm die Menschen wie sie sind,
es gibt keine anderen. -

- - -

Das Leben ist eine Berg- und Talfahrt.
Du mußt nur sehen, dass Du nicht im Tal stecken bleibst.

- - -


Das Leben ist zu kurz.
Tue etwas !

- - -


Morgen ist heute
schon gestern

- - -


Lebe jeden Tag so, als wäre es Dein Letzter.
Einmal trifft es zu
- ganz sicher!

- - -
 

Jeder ist seines Glückes Schmied

- - -

Der Klügere gibt nach,
bis er merkt,
dass er der Dumme ist.

 

- - -

 


Ein Bild ist nur so gut,
wie sein Fotograf.

 

 

- - -

 

 

Traue keinem Bild,
das Du nicht retuschiert hast.

 

 

- - -

 


Wer immer erreichbar ist,
gehört nur zum Personal.

 

- - - 

 

Wer hoch steigt,
fällt tief.

 

- - -

 

Wer gegen den Strom schwimmt,
begegnet allen.

 

- - - 

 

Von unten nach oben zu kommen ist schwer,
aber oben zu bleiben ist viel schwerer.

 

- - - 

 

Wer schreibt,
der bleibt.

 

- - -


Fortsetzung folgt!
Danke für den Besuch