Opa Peter           von Rheinbach

hydroKPS
meine "grüne" Erfolgsgeschichte

 


Nach einem privaten "Praktikum" bei meinen Eltern in einem gepachteten Kleingarten
auf der "Friesenheimer Insel"
und ab 1956 weitere Praktikas auf eigenen "Ländereien" in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg,
entdeckte ich meine Liebe zur "Natur" und "Grün"..

Im Alter von 16 Jahren habe ich  1964 als "kleiner" Zierpflanzen-Gärtnerlehrling in einem gemischten
Gemüse- Zierpflanzenbetrieb, mit Wochenmarktabsatz in Mannheim und Heidelberg, begonnen.

Durch zielstrebige und intensive Weiterbildung sowie Studium
in Stuttgart-Hohenheim und Freising-Weihenstephan
ging es bundesweit über
 "Sachbearbeiter",
"Produktmanager",
"Geschäftsführer" und
"Existenzgründer"
zum bundesweit aktiven "Dienstleister" in der Innenraumbegrünung
bis Ende Juni 2011.

Von der Idee bis zur Umsetzung stammt alles von mir. Auch meine Kunden haben mir vertraut und mich mit Aufträgen bedacht.

Vom Privathaushalten über Betriebe und Unternehmen, Komunnen, Verwaltungen bis zu DAX-notitierten Globalplayern reichte mein Kundenspektrum.

 

 


Foto: KPS

 

 

Wenn man in der heutigen Zeit zuletzt, über 24 Jahre erfolgreich mit dem eigenen Unternehmen und unter gleichen Namen (hydroKPS) sich im deutschen Markt ohne Pause behauptet hat, kann man bestimmt auch einmal "Urlaub" machen.

Aus diesem Grund habe ich meine aktiven Kunden mit bestehenden Verträgen in gute Hände gegeben, sodass sich für meine Kunden keine Änderung ergaben.

Der Firmenname und die Internet-Adresse www.hydrokps.de sind noch in meinem Besitz,
obwohl ich nichts mehr tue.

Hier und heute danke ich an dieser Stelle meinen, mir über Jahrzehnte treuen Kunden, für das entgegen gebrachte Vertrauen ganz herzlich.

Ich bin stolz auf meine Kunden und sage allen: - Danke!.

Nach über 47 Jahren in der "Grünen Branche", auch bundesweit, ist es Zeit, jüngere Berufskollegen die Arbeit zu überlassen.

Damit es jeder sieht:
Hier an diesen geschmiedeten Nagel, habe ich meinen Beruf gehängt:

                     

Jetzt genieße ich die Zeit mit "Eisenbahn", "Ehrenämtern"  und "meinem Hobby".

Man trifft sich im Netz, auf der Straße, in Feld und Flur - versprochen.

Wie sagt man: - Bis neulich.